Save the date

Das war der 18.  Reschenseelauf

Reschenseelauf 2017 – Feier zur Volljährigkeit mit neuem Teilnehmer- und Damenstreckenrekord

Zu seiner 18. Ausgabe beschenkte sich der Reschenseelauf selbst mit einem neuen Teilnehmerrekord. 4.313 hatten sich für den Volkslauf am Grauner Kirchturm eingeschrieben. 3.831 standen an diesem Samstag, 15. Juli 2017, effektiv an der Startlinie. Neuer Rekord auch im Damenwettbewerb, bei dem die Britin Emmie Collinge den Streckenrekord vom Jahr 2004 (Helena Javornik) pulverisierte.
Ein Jahr der Rekorde am Reschensee. Bei angenehmen Temperaturen und gewohnt frischem Vinschger Wind wählten knapp 4.000 Läufer den Panoramalauf um den Reschensee als ihr Lauf-Highlight 2017. Eine davon glänze bei ihrer Premiere mit neuem Streckenrekord für die Damen.

Schauen Sie auch unter Presseberichte!

  Einige Eindrücke vom 18. Reschenseelauf

Einen schöneren Platz für eine Laufveranstaltung muss man erst finden. Rund um den See wird fast ausschließlich auf dem Fahrradweg gefahren und gelaufen, der zum Zeitpunkt des Wettkampfes ordnungsgemäß für alle Verkehrsteilnehmer gesperrt ist.
Das Start- und Zielgelände befindet sich in Graun beim historischen Kirchturm im See.

Startzeiten:
13.30 Uhr: Bambini Apfellauf (jede Kategorie  separat)
16.57 Uhr: Handbiker 
17.00 Uhr: Hauptlauf + Just for Fun
17.20 Uhr: Nordic Walking + Smoveys

19th edition on 14th July 2018